Heizöl-Markt aktuell: Ölpreise weiter im Aufwind - Heizölpreise erneut teuerer!

30.05.2022, 08:43 Uhr von Josef Weichslberger
Heizöl-News - Heizölpreis-Analyse

Die Ölpreise an den internationalen Warenterminmärkten haben sich am Freitag zunächst seitwärts entwickelt, im späten US-Handel dann aber wieder zugelegt und auch heute Morgen zeigen die Kurspfeile in Asien weiter nach oben. In Folge ziehen leider auch die Heizöl-Notierungen hierzulande zum Wochenstart weiter an.

Aktuell stehen die Juli-Kontrakte der europäischen Nordsee-Ölsorte "Brent" bei gut 120 US-Dollar pro Barrel, ein Fass US-Öl "West Texas Intermediate" kostet zur Stunde 116,40 Dollar. Der Euro kann sich im Vergleich zum US-Dollar gut behaupten und wird heute Morgen zu Kursen um 1,0755 US-Dollar gehandelt.

Am Ölmarkt kennen die Rohölpreise in diesen Tagen leider nur eine Richtung. Mittlerweile haben die Öl-Futures den höchsten Stand seit über zwei Monaten erreicht und die knappe Versorgungslage könnte dazu führen, dass die Notierungen auch in nächster Zeit weiter ansteigen werden.
Diese Gefahr sehen auch die Experten der Bank of America, die vor einer Ölkrise wie in den 80er Jahren warnen. Der Analyst Francisco Blanca rechnet damit, dass die Ölpreise der Sorte Brent 150 Dollar pro Barrel und somit ein neues Allzeithoch erreichen könnten. Dies ist angesichts der Tatsache, dass die Ölproduktion Russlands deutlich gefallen ist, die globale Nachfrage aber gerade in den kommenden Wochen wohl wieder deutlich anziehen wird, durchaus ein realistisches Szenario.
Zumal die anderen Mitglieder der OPEC+ Gruppe wohl mittlerweile an ihre Fördergrenze gestoßen sind und die zugewiesenen Quoten nicht mehr zur Gänze erfüllen können. In dieser Woche will sich das Produzentenbündnis wieder treffen um über die weiteren Produktionsmengen zu beraten. Mit einer Änderung des bisherigen Plans, der monatlich eine Erhöhung der offiziellen Fördermenge von 432.000 Barrel pro Tag vorsieht, ist aber nicht zu rechnen.
Preistreibend wirkte am Freitag ein Vorfall im Persischen Golf. Hier hat der Iran zwei griechische Öltanker festgesetzt, die angeblich gegen die Seefahrtsregeln verstoßen haben sollen. Griechenland vermutet hinter dieser Aktion aber Rache für die Beschlagnahmung eines Öltankers in griechischen Gewässern vor einigen Wochen, der iranisches Öl geladen hatte.

Am Devisenmarkt konnte der Euro seine Gewinne der letzten Tage im Vergleich zur Ölwährung US-Dollar verteidigen. Unsere Gemeinschaftswährung profitierte zuletzt von der Erwartung einer baldigen Zinsanhebung durch die EZB. Der deutsche Bundesbankpräsident Joachim Nagel hat am Freitag zudem gleich mehrere Zinsschritte für dieses Jahr in Aussicht gestellt. 

Die Heizölpreise in Österreich werden heute aller Voraussicht nach den fünften Tag in Folge ansteigen. Aktuelle Berechnungen und erste Preistendenzen lassen zumindest aus morgendlicher Sicht ein Plus in einer Größenordnung von gut einem bis eineinhalb Cent pro Liter erwarten. Trotzdem bleiben die Notierungen aber noch in dem seit Anfang April existenten Seitwärtstrend. Die Nachfrage hat in den letzten Tagen deutlich abgenommen, was die Gefahr erhöht, dass es im Spätsommer bzw. Herbst ein sehr hohes Bestellaufkommen geben wird. Dies könnte die Preise dann zusätzlich nach oben treiben.

Weitere Marktberichte

Dienstag, 31.05.2022, 08:31 Uhr

Die Ölpreise haben gestern erneut Gewinne verbuchen können und ziehen nach der Einigung auf ein „abgespecktes“ EU-Öl-Embargo heute Morgen in Asien weiter an. In Folge geht es leider auch mit den Heizöl-Notierungen den fünften Tag in Folge nach oben.

Freitag, 27.05.2022, 08:45 Uhr

Die Ölpreise haben haben sich am Mittwoch in einer relativ engen Handelsspanne seitwärts bewegt, gestern im späten US-Handel aber deutlich angezogen. In Folge geht es leider auch mit den Heizöl-Notierungen hierzulande weiter nach oben.

Heizöl-Marktdaten

Gasölpreis

30.05.: *1) 1.202,75 $
27.05.: *2) 1.181,50 $

Rohölpreis (Brent)

30.05.: *1) 121,72 $
27.05.: *2) 118,80 $

Dollarkurs

30.05.: *1) 0,9279 €
27.05.: *2) 0,9318 €

*1) Schlusskurs vom Stand 30.05.2022, 23:59 Uhr
*2) Schlusskurs vom Vortag (27.05.2022, 23:59 Uhr)

Heizöl

30.05.: *1) 137,45 €
29.05.: *2) 137,11 €

*1) Schlusskurs vom Stand 30.05.2022, 23:59 Uhr
*2) Schlusskurs vom Vortag (27.05.2022, 23:59 Uhr)

Heizöl Preisrechner